HMA - Haar-Mineral-Analyse

 

Das Haar als Untersuchungsmaterial

Viele Menschen leiden an gesundheitlichen Störungen oder unspezifischen Beschwerden, die nicht klar definierbar sind. Die Ursache könnte in einer Schwermetallbelastung oder in einem Ungleichgewicht des Spurenelement- oder Mineralstoffhaushaltes liegen, wodurch wichtige Stoffwechselschritte gestört oder blockiert werden. Eine Haar-Mineral-Analyse kann diese Zusammenhänge aufdecken. Durch eine gezielte Mikronährstoffeinnahme und die Anpassung des Lebensstils kann das Stoffwechselgleichgewicht oft wiederhergestellt werden.

Die Haar-Mineral-Analyse als Schlüssel zum Therapieerfolg.

 


Inhalt

  • Für wen ist eine Haar-Mineral-Analyse sinnvoll?
  • Haar-Mineral-Analyse auch für tierisches Haar?
  • Was kann ich von einer Haar-Mineral-Analyse erwarten?
  • Was muss ich nun genau tun?
  • Wussten Sie, dass...
  • Kooperationspartner Ortho-Analytic

Download Fachbroschüre

 


Für wen ist eine Haar-Mineral-Analyse sinnvoll?

  • Bei unspezifischen Symptomen, die nicht einer bestimmten Krankheit zugeordnet werden können.
  • Zur Vorbeugung von chronischen Beschwerden, die durch toxische Metalle oder Mineralstoff-/Spurenelementmängel verursacht werden können (z.B. Migräne, Osteoporose, Rheuma, etc.).
  • In individuellen Bedarfssituationen, z.B. für:
    • Kinder und Jugendliche mit Konzentrationsstörungen
    • Personen mit erhöhter Infektanfälligkeit
    • Sportler zur Unterstützung der Leistungsfähigkeit


Haar-Mineral-Analyse auch für tierisches Haar?

Auch das Fell unserer tierischen Lieblinge sagt viel über ihr Wohlbefinden aus. Daher ist auch hier eine Haar-Mineral-Analyse eine gute Möglichkeit um Ungleichgewichte zu erkennen.

Diese Möglichkeit wird bereits von einigen Tierärzten genutzt, um für die Gesundheit ihrer tierischen Patienten zu sorgen.

 


Was kann ich von einer Haar-Mineral-Analyse erwarten?

Die Haar-Mineral-Analyse gibt Ihnen eine präzise und umfassende Aussage zu Ihrem Schwermetall-, Mineralstoff- und Spurenelementhaushalt. Das Haar als langsam wachsendes Gewebe erlaubt - im Gegensatz zu einer Blutuntersuchung - eine Langzeitaussage über die letzten Monate.
  • 38 untersuchte Elemente: 18 Schwermetalle, 20 Mineralstoffe und Spurenelemente.
  • Sie erhalten einen klaren und übersichtlichen Befund über Mängel und toxische Belastungen.
  • Die ausführliche Auswertung dieses Befunds dient als Grundlage zur Behebung allfälliger Stoffwechselungleichgewichte in Prävention und Therapie.
 

Was muss ich nun genau tun?

Durchführung des Tests

1. Schneiden Sie drei Haarbüschel an verschiedenen Stellen des Hinterkopfes direkt am Haaransatz ab.

2. Die Länge ab Haaransatz sollte nicht mehr als 5 cm betragen.

3. Haarbedarf: mindestens 1-2 Esslöffel oder ½ Gramm.

4. Haare in Kuvert stecken.

5. Haare zusammen mit vollständig ausgefülltem Auftragsformular an Burgerstein      GmbH einsenden oder in Ihrer Apotheke abgeben.

Download Auftragsformular

 


Wussten Sie, dass...

  • Häufige Infekte, Hautkrankheiten und verzögerte Wundheilung durch Zinkmangel bedingt sein können?
  • Lernschwierigkeiten, Hyperaktivität und Verhaltensstörungen bei Kindern häufig auf einen Aluminium- und Bleiüberschuss zurückzuführen sind?
  • Osteoporose durch Calciummangel und viele weitere Spurenelementmängel mitbedingt sein kann?
  • Der Konsum von Zigaretten mit einer hohen Cadmiumbelastung einhergeht?
  • Störungen der Herzfunktion und Stress mit Magnesiummangel in Verbindung stehen?

 


Kooperationspartner 

Ortho-Analytic ist ein modernes Schweizer Analyse-Labor, zu dessen primären Zielsetzungen ursachenorientierte, integrative Labordiagnostik gehört.

In Zusammenarbeit mit namhaften Komplementärmedizinern, Kompetenzzentren und Kliniken für ganzheitliche Medizin bieten wir medizinischen Fachpersonen Unterstützung bei der Suche nach individuellen Therapiekonzepten an. Die umfassenden und wissenschaftlich fundierten medizinischen Analysen decken breite Fachbereiche ab wie z.B.

  • Mikronährstoffe-Ernährung
  • Mitochondriale Medizin - Oxidativer Stress
  • Toxische Belastung - Entgiftung
  • Magen-Darm-/Stuhldiagnostik - Mikrobiom-Analyse
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Stressdiagnostik - Neurostress
  • Endokrinologie - Speichelhormone
  • Dry Blood Spot Analysen (z.B. Vitamin D, Fettsäureprofil, etc.)

 


 

Ein ausgeglichener Mineralstoffhaushalt ist eine wesentliche Voraussetzung für Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden.

Lassen Sie sich von uns beraten!