Burgerstein

ChondroVital


Für Knorpel & Knochen

Burgerstein ChondroVital enthält Glucosamin und Chondroitin in Form von Glucosaminsulfat und Chondroitinsulfat, ergänzt mit Vitaminen und Spurenelementen:

  • Kombination von Chondroitinsulfat und Glucosaminsulfat
  • Vitamine: B3 (Niacin),  C, D,  E und K1
  • Spurenelemente: Zink, Mangan, Kupfer und Selen

Bei einer starken Belastung der Knochen und Gelenke (Sport, schwere Arbeit, etc.), aber auch im fortgeschrittenen Alter ist es wichtig, dass der Bewegungsapparat auf lange Sicht den täglichen Anforderungen standhält. 

Glucosamin und Chondroitinsulfat sind natürliche Bestandteile des Bindegewebes, der Bänder und der Gelenkknorpel. Beide Aktivstoffe dienen der Erhaltung einer optimalen Gelenkbeweglichkeit. Zusätzlich enthält Burgerstein ChondroVital ergänzende Vitamine und Spurenelemente zur Unterstützung des Knorpel-Stoffwechsels. 

Burgerstein ChondroVital leistet bei einer ausreichenden und langfristigen Zufuhr einen wichtigen Beitrag zum Schutz Ihrer Gelenke.

NEU
ab 10/2022
Inhalt
90 St. / Tabletten
PZN 5687125
UVP 49,90 €
180 St. / Tabletten
PZN 5687131
UVP 89,90 €
Verzehrempfehlung
3 Tabletten / Tag

ChondroVital unterstützt...

Männer, Frauen, ältere Personen

  • alle Personen, insbesondere Ältere, Sportlerinnen und Sportler und für solche, die einer körperlichen Arbeit nachgehen
  • Knorpel und Knochen
    Vitamin C trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Knorpelfunktion und für eine normale Funktion der Knochen bei.
    Die Vitamine D und K sowie Zink tragen zur Erhaltung normaler Knochen bei. 
  • das Bindegewebe
    Mangan trägt zu einer normalen Bindegewebsbildung bei; Kupfer trägt zur Erhaltung von normalem Bindegewebe bei.
  • die Zellen
    Zink, Selen, Kupfer und Mangan sowie die Vitamine C und E tragen dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.
  • bei Gelenks- & Knorpelproblemen
  • bei Arthrose
  • bei Gelenksüberbelastung

Glucosamin, Chondroitin, Vitamine und Spurenelemente – die optimale Schutzformel.

Die Knorpelmatrix unterliegt einem kontinuierlichen Auf- und Abbau. Als Störfaktor in diesem Gleichgewicht stehen Knorpel abbauende Enzyme (MMP = Matrix-Metallproteasen) im Vordergrund. Schon lange ist bekannt, dass Glucosamin und Chondroitinsulfat einen positiven Einfluss auf dieses Geschehen haben. In einer Untersuchung konnte gezeigt werden, dass eine Kombination dieser beiden Aktivstoffe mit weiteren Spurenelementen (z.B. Mangan und Kupfer) und Vitaminen einen zusätzlichen Nutzen bringt (Quelle: Fiebich B. et al., Ernährung & Medizin 2007; 22: 75 – 79.).

Oftmals entstehen Veränderungen schleichend und bleiben über mehrere Jahre unbemerkt. Dem Schutz der Knorpelmatrix sollte daher frühzeitig ein besonderes Augenmerk geschenkt werden.

Chondroitinsulfat und Glucosamin bei Arthrose

Zusammenfassung von Hugo Schurgast

Für die Behandlung der Arthrose mit den SYSADOAs (symptomatic slow-acting drugs in osteoarthritis) Chondroitinsulfat und Glucosamin (einzeln oder in Kombination) liegt mittlerweile eine gute wissenschaftliche Evidenz vor: Weniger Schmerz und Entzündung, Reduktion der Verengung des Gelenkspalts, Verbesserung der Funktionalität und Lebensqualität bei einem guten Nutzen-Risiko-Verhältnis machen Chondroitinsulfat, aber auch Glucosamin zu einem praktikablen First-Line-Treatment, insbesondere bei der Behandlung der Kniearthrose.

Um diese positiven Wirkungen zu erzielen, müssen aber einige Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Die Qualität der Wirkstoffe
  • Korrekte Dosierung 
  • Eine je nach Zielsetzung ausreichend lange Interventionsdauer (Compliance des Patienten = Einnahme-Treue des Patienten!).

Dies ist nur mit einer fachmännischen Beratung gewährleistet.

Nährwerte Pro Tagesportion
(3 Tabletten)
NRV*
Vitamin B3 (Niacin) 32,00 mg 200%
Vitamin C 160,00 mg 200%
Vitamin D3 15,00 µg 300%
Vitamin E 24,00 mg 200%
Vitamin K1 75,00 µg 100%
Zink 5,00 mg 50%
Mangan 2,00 mg 100%
Kupfer 1,00 mg 100%
Selen 55,00 µg 100%
Glucosamin 750,00 mg -
Chondroitinsulfat 500,00 mg -

*NRV = Referenzmenge für die tägliche Zufuhr nach EU-Lebensmittel- informationsverordnung (LMIV)

Anwendung

3 Tabletten täglich mit etwas Flüssigkeit einnehmen. 

Anwendergruppe

50+, Frauen, Männer, Sportler/innen

Anwendungsgebiet

Bewegungsapparat, Mikronährstoff-Mangel

Zutaten

Füllstoffe (Cellulose, Dicalciumphosphat, Natriumcarboxymethylcellulose), Glucosaminsulfat aus Schalentieren, Chondroitinsulfat, Trennmittel (Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren,  Siliciumdioxid, Magnesiumsalze der Speisefettsäuren), L-Ascorbinsäure, Überzugsmittel (Hydroxypropylmethylcellulose, Talk), gemischte Tocopherole, Nicotinamid, Zinkbisglycinat, Stabilisator (Glycerintriacetat), modifizierte Stärke, Manganbisglycinat, Kupferbisglycinat, Farbstoff (Zuckercouleur), Natriumselenat, Phyllochinon, Cholecalciferol.

Zusätzliche Informationen

Nahrungsergänzungsmittel stellen keinen Ersatz für abwechslungsreiche Ernährung dar. Eine ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise sind wichtig. Die empfohlene Tagesdosis darf nicht überschritten werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern und bei Raumtemperatur lagern - bitte beachten Sie die entsprechenden Packungshinweise. | UVP: unverbindlicher Verbraucher Preis.

Wichtige Informationen

Achtung bei Allergie gegen Schalentiere, da Glucosamin aus Schalentieren gewonnen wird! 

Für schwangere und stillende Frauen, Kinder, Jugendliche und Personen mit gerinnungshemmenden Arzneimitteln ist Chondroitinsulfat nicht geeignet.

Patientinnen und Patienten, die Antikoagulantien einnehmen, sollten vor der Einnahme von Vitamin K Präparaten ihren Arzt konsultieren.